Aufbau

Tera-Vitesse Einsatz 4
Tera-Vitesse Einstiegstür

Stabiler Aufbau

  • Ganzstahlaufbau
  • Durchgehende Seitenwände mit verstärkten Seitenrungen geben Stabilität
  • Maximale Innenbreite von 2,35 m für hohe Transportvolumina

 

Einfacher Einstieg

  • Praktische mannshohe Einstiegstür
  • Klappbare Aufstiegsleiter
  • Verzinkte Leiter für lange Haltbarkeit
Ladegatter Tera-Vitesse
Laderaumabdeckung Tera-Vitesse

Optimale Ausladung

Ladegatter

  • Ladegatter verhindert ein Überlaufen des Futters
  • Ladeautomatik serienmäßig
  • Voreinstellung des Ausladungsgrades möglich
  • Ausgelenkte Tastfinger setzen den Transportboden in Bewegung

 

Laderaumabdeckung

  • Sicherer Transport des Ladegutes
  • Abdeckung klappt hydraulisch
  • Bequem vom Schleppersitz aus zu bedienen

 

Dosierwalzen Tera-Vitesse
Abladen Tera-Vitesse

Stabile Heckklappe

  • Mit mechanischer Verriegelung
  • Weite Öffnung möglich für schnelles Entladen
  • Öffnungswinkel einstellbar
  • Mit integriertem Druckschalter für die Befüllanzeige (Bei Wagen ohne Dosiereinrichtung)

 

Effektive Dosierwalzen 

  • Optional
  • Dosieraggregat serienmäßig mit 3 Dosierwalzen
  • Bestückt mit aggressiven Reißzinken
Kunststoffboden Tera-Vitesse

Boden

Kunststoffboden für leichteres Abladen

Gleichmäßiger Vorschub durch:

  • Verschleißarme Laschenketten
  • Verschweißt mit stabilen Vierkantrohren
  • Ketten werden einzeln gespannt